Technisches Englisch im Detail: #1 Englisch für Elektrotechnik

18. März 2019
von Uwe Meinert

Die Elektrotechnik ist eine Teildisziplin der Ingenieurswissenschaften. Elektrotechniker sind (ganz allgemein formuliert) damit beschäftigt, Elektrogeräte für spezielle Bereiche zu entwickeln. Das umfassende Gebiet der Elektrotechnik wird heute in die Bereiche Energietechnik, Antriebstechnik, Nachrichtentechnik, Messtechnik, Automatisierungstechnik und Elektronik unterteilt. Als Elektrotechniker spezialisiert man sich früher oder später auf einen der Bereiche und entwickelt in diesem eine entsprechende Fachexpertise. Hierzu gehört auch die Korrekte Anwendung von Englisch für Elektrotechnik.

Englisch für Elektrotechnik – Schon im Studium unverzichtbar

Wer sich dazu entschließt, in der Elektrotechnik zu arbeiten, wird in aller Regel ein entsprechendes Studium absolvieren. Dieses bereitet nicht nur auf die spezifischen Inhalte des Berufs vor, sondern gibt auch gleichzeitig sprachliches Know-How mit auf den Weg. Denn ohne entsprechende Englischkenntnisse kommt man in dieser Branche nicht weit. Wer nun an die teilweise eingerosteten Kenntnisse aus der Schulzeit denkt, ist jedoch auf dem Holzweg. Wenn hier die Rede von Fremdsprachenkenntnissen ist, dann ist damit technisches Englisch für Elektrotechnik gemeint. Was das Besondere an dieser Form der englischen Sprache ist? Das soll nachfolgend etwas genauer beleuchtet werden.

Übrigens: Es gibt Hochschulen, die entweder einzelne Veranstaltungen oder den kompletten Studiengang Elektrotechnik auf Englisch anbieten. Der Kurs Technisches Englisch für Elektrotechnik ist inzwischen an jeder Universität Pflicht.


Spezielles Vokabular für einen speziellen Fachbereich

Es ist wenig überraschend, dass sich technisches Englisch für Elektrotechnik in erster Linie durch das spezielle Vokabular auszeichnet. Die Grammatik und die meisten Standard-Formulierungen unterscheiden sich nicht vom Business-Englisch oder anderen Formen des technischen Englisch. Um welche Fach-Vokabeln es sich hierbei genau handelt, soll anhand der folgenden Tabelle verdeutlicht werden. Bitte beachten Sie, dass es sich hierbei keinesfalls um eine vollständige Vokabelliste für Englisch für Elektrotechnik handelt.

  • Antenne = aerial
  • Bedienungsanleitung = operating instruction
  • Diode = diode
  • Draht(-los) = wire(-less)
  • Elektriker = electrician
  • Fernbedienung = remote control
  • Gleichspannung = d/c direct current
  • Halbleiter = semiconductor
  • (Induktions-)Spule = inductor
  • Pflege = care
  • Schaltplan = circuit diagram
  • Sicherungskasten = fuse box
  • Stromversorgung = power supply
  • Transistor = transistor
  • Wartung = maintenance
  • Wechselspannung = a/c alternating current
  • (fester) Widerstand = (fixed) resistor
  • Zubehör = accessories


Aus dieser Tabelle geht sehr schön hervor, dass Englisch für Elektrotechnik einerseits sehr spezifische Vokabeln umfasst (beispielsweise a/c alternating current oder semiconductor), andererseits aber auch auf bekannte Formulierungen zurückgreift (u.a. maintenance oder wire). Wichtig ist außerdem zu wissen, dass nicht alle Fachwörter perfekt sitzen müssen. Wir alle sind nur Menschen und Menschen sind nicht perfekt. Wenn Ihnen im Gespräch mit einem ausländischen Kollegen also partout nicht dieses oder jene Wort auf Englisch einfällt, ist es keine Schande, es mit bekannten Formulierungen zu umschreiben.

Wenn Ihnen beispielsweise nicht die englische Übersetzung für Fernbedienung einfällt, können Sie auch sagen: „the portable tool to control electric devices“. Selbstverständlich ist diese Formulierung weitaus länger und zeitaufwändiger als remote control, doch wird Ihr Gegenüber zweifelsfrei wissen, was Sie meinen.

Einheitlicher Vokabel-Gebrauch – dank des Internationalen Elektrotechnischen Wörterbuchs

Das Internationale Elektrotechnische Wörterbuch (auch International Electrotechnical Vocabulary) ist DAS Standard-Wörterbuch für Englisch für Elektrotechnik. Es dient der Vereinheitlichung elektrotechnischer Termini und sorgt dafür, dass sich Elektrotechniker auf der ganzen Welt verstehen und untereinander austauschen können. Interessant ist, dass deutschsprachige Elektrotechniker hierin nicht nur englische, sondern auch französische Übersetzungen der unterschiedlichsten Fachbegriffe finden. Diese werden im Internationalen Elektrotechnischen Wörterbuch wie folgt kategorisiert:

  • Allgemeine Begriffe
  • Elektro-Werkstoffe
  • Elektrische Geräte und Ausrüstungen
  • Elektronische Geräte und Ausrüstungen
  • Erzeugung, Übertragung und Verteilung elektrischer Energietechnik
  • Telekommunikation
  • Spezielle Anwendungen


Herausgeber dieses Fach-Wörterbuches ist die International Electrotechnical Commission (kurz: IEC). Das Nachschlagewerk steht Ihnen in der digitalen Version kostenlos zur Verfügung (hier klicken). Eine tabellarische Übersicht der wichtigsten elektrotechnischen Begriffe auf deutsch, englisch und französisch finden Sie hier.

Für welche Berufe ist technisches Englisch für Elektrotechnik relevant?

Abschließend soll es noch einmal darum gehen, für wen technisches Englisch für Elektrotechnik überhaupt in Frage kommt, beziehungsweise welche Berufsgruppen sich damit auseinandersetzen und eine entsprechende Weiterbildungsmaßnahme besuchen sollten. Insbesondere die nachfolgenden Berufsgruppen kommen in ihrem Arbeitsalltag häufig mit Englisch für Elektrotechnik in Berührung:

  • Elektroniker/in für Automatisierungstechnik
  • Elektroniker/in für Energie- und Gebäudetechnik
  • Elektroniker/in für Maschinen und Antriebstechnik
  • Elektroniker/in für Betriebstechnik
  • Elektroniker/in für Informations- und Telekommunikationstechnik
  • Systemelektroniker/in
  • Mikrotechnologe/-technologin

 

Zurück


Das könnte Sie auch interessieren...

Fremdsprachen online lernen : Wie sinnvoll ist das?

Fremdsprachen online lernen ist so gefragt wie nie zuvor. Doch ist diese Methode auch wirklich sinnvoll oder sollte man besser beim analogen Training bleiben?

Weiterlesen …

Fremdsprachen als Schlüssel zum Unternehmenswachstum

Lohnt es sich, in die Fremdsprachenkompetenzen der Mitarbeiter zu investieren? Wir sagen „ja“ und erklären Ihnen auch, warum das so ist.

Weiterlesen …

Fremdsprachenkenntnisse und interkulturelle Kompetenz: Ein unschlagbares Dreamteam

Fremdsprachenkenntnisse in Kombination mit interkultureller Kompetenz sind ein wahrer Segen für Bewerber und Personaler. Lesen Sie hier, warum das so ist.

Weiterlesen …