In-House Sprachtrainings: Was ist das und welche Vorteile bringen sie mit sich

17. Dezember 2018
von Uwe Meinert

Es gibt unzählige Möglichkeiten, seine Fremdsprachenkenntnisse aufzubessern und weiterzuentwickeln. Dass das in unserer schnelllebigen Zeit auch notwendig ist, dürfte kein Geheimnis sein. Internationale Kommunikation erfordert nicht nur einen fundierten Wortschatz und eine regelmäßige Sprachpraxis, sondern auch viel Fingerspitzengefühl. In unserem Beitrag „Fremdsprachenkenntnisse und interkulturelle Kompetenz: Ein unschlagbares Dreamteam“ haben wir Ihnen bereits darüber berichtet. In diesem Artikel möchten wir Ihnen nun eine besondere Möglichkeit der Weiterbildung im Hinblick auf Fremdsprachen und auch interkulturelle Kompetenz vorstellen. Es soll um das In-House Training gehen.

Was ist In-House Sprachtraining?

Die Weiterbildungsform der In-House Trainings beschränkt sich nicht nur auf Sprachen. Es gibt die unterschiedlichsten Anbieter, die Trainings in nahezu allen Bereichen zu ihrem Portfolio zählen. Das Konzept vom In-House Training kann (ganz unabhängig vom inhaltlichen Thema) folgendermaßen erklärt werden:

Ein Trainer, Coach oder Lehrer kommt in Ihr Unternehmen (daher: In-House, also im Haus) und vermittelt dort bestimmte Inhalte. Es handelt sich dementsprechend um eine unternehmensinterne Weiterbildungsmaßnahme, die jedoch von einem externen Trainer geleitet wird. Mitarbeiter, die daran teilnehmen, müssen das Gebäude nicht verlassen und können die Informationen in gewohnter Umgebung aufnehmen. Welche Vorteile das mit sich bringt (ein paar können Sie sich sicher schon denken), soll weiter unten im Text noch genauer beleuchtet werden.

Ein anderes wichtiges Merkmal des In-House Trainings ist seine Flexibilität. Während herkömmliche Sprachkurse sturen Strukturen folgen, gilt es bei diesen Workshops, individuelle Lösungen zu finden, mit denen sich alle Teilnehmer wohlfühlen. Vor diesem Hintergrund ist es auch keine Seltenheit, dass In-House Trainings (entgegen ihrer Betitelung) ins Freie verlegt, Kochabende veranstaltet und spontan neue Inhalte in den Kurs integriert werden. In-House Trainer zeichnen sich nicht nur durch ein hohes Maß an Kompetenz, sondern auch durch Flexibilität und Spontanität aus.

Kommen wir nun vom Allgemeinen zum Konkreten: In-House Sprachtrainings sind die Möglichkeit, die Fremdsprachenkenntnisse Ihrer Mitarbeiter im eigenen Haus schulen zu lassen. Das Angebot der unabhängigen Trainer reicht von klassischen Business-Sprachen wie Englisch, Spanisch und Russisch bis hin zu Exoten wie Mandarin und anderen asiatischen Sprachen. Zusätzlich zu den Sprachkursen können auch In-House Workshops gebucht werden, die Ihre Mitarbeiter im Bereich interkulturelle Kompetenz fit machen.

Welche Vorteile bringen In-House Trainings mit sich?

Immer mehr Unternehmen setzen auf die Möglichkeit, Mitarbeitern Weiterbildungen im eigenen Haus anzubieten. Kein Wunder, denn die Maßnahmen gehen mit einer ganzen Reihe von Vorteilen einher. Die wichtigsten davon möchten wir Ihnen gern im Folgenden vorstellen.

  • Zeitersparnis: Wenn das Training zum Teilnehmer kommt (und nicht umgekehrt), dann bedeutet das in erster Linie natürlich eine massive Zeitersparnis – immerhin entfallen An- und Abreiseweg. Auch das lästige Suchen nach den richtigen Räumlichkeiten und die eingeplanten Zeitpuffer können komplett gestrichen werden. Stattdessen müssen die Teilnehmer des Sprachtrainings nur innerhalb des Unternehmens einen bestimmten Raum aufsuchen.

  • Geldersparnis: Wie viel ein In-House Training kostet, hängt natürlich vom Trainer ab. Eines kann jedoch verallgemeinert gesagt werden: Da Sie hierfür keinen externen Räumlichkeiten anmieten und nutzen müssen, entfallen die entsprechenden Ausgaben. In-House Trainings können demzufolge allgemein als kostensparend bezeichnet werden.

  • Gewohntes Umfeld: Viele Menschen tun sich schwer damit, sich zu konzentrieren, wenn sie sich in einer fremden Umgebung wiederfinden. Grund hierfür sind die vielen ungewohnten Reize, die auf einen niederprasseln und die erst einmal verarbeitet werden wollen. Wenn Sie wollen, dass Ihre Mitarbeiter wirklich effektiv und konzentriert lernen, ist ein In-House Training die richtige Wahl. Dieses findet in einer gewohnten Umgebung statt und birgt daher viel weniger Ablenkungsfallen in sich.

  • Flexibilität: Wie weiter oben bereits angesprochen, zeichnen sich In-House Trainings durch sehr viel Flexibilität aus. Ganz klar: Auch hierbei handelt es sich um einen unschlagbaren Vorteil. Während andere Weiterbildungsmaßnahmen stur ihre Linie verfolgen, können In-House Trainings zeitlich und thematisch flexibel angepasst werden. Sie als Kunde entscheiden, was alles behandelt werden soll und wann der Kurs beginnt.

  • Qualitative Trainings: Die Zahl der Anbieter von unternehmensinternen Weiterbildungen und Firmensprachkursen steigt stetig. Wer hier eine gute Wahl treffen will, sollte ganz gezielt nach zertifizierten Anbietern suchen. Diese vermitteln nicht nur qualitativ hochwertige Inhalte, sondern bieten in der Regel auch Beratungsgespräche und Probetrainings an.

  • Unterschiedliche Sprachniveaus: Ganz gleich ob Anfänger oder Profi – In-House Sprachtrainings sind für jedes Lernniveau geeignet. Auch hier findet wieder eine individuelle Anpassung statt, die dafür sorgt, dass jedes Teammitglied gleichermaßen gefördert wird.
 
Tipp!

Es gibt Programme, die im Vorfeld der Trainings kostenlose Einstufungstests anbieten. Diese helfen dabei, jeden Mitarbeiter individuell zu schulen, sodass am Ende alle auf dem gleichen Wissensstand sind. 

Testen Sie Ihr Sprachniveau!
abc business communication bietet Ihnen einen kostenlosen Einstufungstest, um Ihr Sprachniveau vorab zu testen.
Nehmen Sie hier Kontakt zu uns auf!
 

Fazit: Sprachliche Weiterbildungsmöglichkeit mit vielen Vorteilen

Die Arbeitswelt befindet sich in einem stetigen Wandel. Wer hier nicht permanent am Ball bleibt und sich auf unterschiedlichen Ebenen weiterbildet, wird schnell von der Konkurrenz abgehängt. Eines der wohl wichtigsten Weiterbildungsfelder sind Fremdsprachen. Sie helfen uns dabei, uns über Grenzen hinweg zu verständigen und fremde Kulturen (im wahrsten Sinne des Wortes) besser zu verstehen. Wenn Ihre Mitarbeiter in diesem Bereich noch nicht ausreichend geschult sind, stellen In-House Trainings hervorragende Weiterbildungsmöglichkeiten dar. Die zahlreichen Vorteile, die wir Ihnen hiervorgestellt haben, sprechen eindeutig dafür. 

 

Zurück


Das könnte Sie auch interessieren...

Präsentationen in einer Fremdsprache: Das gilt es zu beachten

Was vielen schon in der Schule und an der Universität schwerfiel, ist auch im Beruf kein Kinderspiel. Präsentationen und Vorträge verlangen uns eine ganze Menge ab – erst recht, wenn sie in einer Fremdsprache gehalten werden müssen. Hierbei gilt es, kühlen Kopf zu bewahren und auf verschiedene Dinge zu achten. 

Weiterlesen …

In-House Sprachtrainings: Verkaufen ohne Sprach-Barrieren

Wenn Produkte oder Dienstleistungen den internationalen Markt erobern wollen, sind Fremdsprachenkenntnisse im Vertrieb unverzichtbar und der Schlüssel zu Erfolg. Erfahren Sie hier mehr dazu. 

Weiterlesen …